Ihr Zuhause

Das Haus

Die Ravensberger Residenz, eine stationäre Pflegeeinrichtung, bietet 84 Menschen in 70 Einzel- und 7 Doppelzimmern Raum und Sicherheit, um ihren Lebensabend/Alltag mit fachlicher Pflege und Betreuung genießen zu können.

Das Gebäude ist modern gestaltet und bietet gute Orientierungsmöglichkeiten. Die Ravensberger Residenz ist in drei Wohnbereiche gegliedert. Große Fensterflächen bringen Licht und Offenheit ins Haus. Sitzecken, Wohnküchen und Gemeinschaftsräume schaffen Möglichkeiten zur Begegnung und zum persönlichen Austausch – auch außerhalb des eigenen Zimmers. Mahlzeiten können in unserem modernen Speisesaal, in den Wohnküchen und auf den Zimmern eingenommen werden.
In den ansprechend gestalteten Aufenthaltsbereichen können sich die Bewohner treffen oder Besuch empfangen.
Wir haben freundliche und den Anforderungen entsprechend gestaltete Therapie- und Tagesräume.

Die Ravensberger Residenz verfügt über einen Friseursalon und über eine eigene Wäscherei.
Das Haus ist von einem gepflegten Garten umgeben. Alle Wege sind gepflastert und rollstuhlgerecht.

Die Ravensberger Residenz bietet auch Kurzzeit- und Verhinderungspflege an. Sie gibt älteren Menschen z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt die Unterstützung, um ihnen eine schnellstmögliche Rückkehr in ihre häusliche Umgebung zu ermöglichen.

Die Zimmer

Die Ravensberger Residenz bietet 70 Einzel- und 7 Doppelzimmer an. Alle Zimmer sind geräumig. Sie wirken dank großer Fenster hell und offen. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes, barrierefreies Bad mit Dusche. Alle Zimmer sind mit Kabel- und Telefonanschluss ausgestattet. Ein Internetanschluss ist auf Anfrage möglich.

Die Einrichtung der Zimmer ist freundlich, modern und bedürfnisorientiert.

In der Ravensberger Residenz können die Bewohner ihr Zimmer auch individuell gestalten. Gern können sie sich mit ihren eigenen, liebgewonnenen Möbeln einrichten.

Die Aktivitäten

Auf Wunsch können unsere Bewohner an Angeboten in Klein- und Großgruppen teilnehmen und sich an individuellen Angeboten erfreuen. Die Aktivitäten in der Ravensberger Residenz sind vielfältig und abwechslungsreich an sieben Tagen in der Woche.

Aktivitäten und Ausflüge bereichern den Alltag. Ihnen werden u.a. Kochen in der Gruppe, jahreszeitliche Gartentherapie, gemeinsame Gesellschaftsspiele, gemeinsames Singen, Gedächtnistraining, Gesprächskreis, Zeitungsrunde, Gottesdienste, Leserunden, Männerstammtisch, diverse saisonale Feste, gesellige Abende, Kino- und Theaternachmittage, Einkaufsfahrten, Ausflüge, Rehasport, auf Wunsch auch ein Besuchshund und viele Attraktivitäten mehr geboten.

Die Freizeitaktivitäten schenken Lebensfreude und vermitteln Reize sowie Erlebnisse, damit unsere Bewohner ihren Lebensabend lange und intensiv genießen können.

Die Mitarbeitenden

„Die Bewohner und Bewohnerinnen stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir achten die Freiheit und Individualität eines jeden Einzelnen, berücksichtigen seine Gewohnheiten und Wünsche und geben Geborgenheit und Sicherheit.” Dieser Leitsatz gibt unseren Mitarbeitenden Orientierung für den pflegerischen Alltag.

Unsere Bewohner werden durch die Mitarbeitenden aus den Bereichen der Pflege, der Küche, des Services, des Reinigungsdienstes, der Wäscherei, der Verwaltung, des sozialen Dienstes, der Haustechnik und des Friseurs unterstützt. Sie sind Ansprechpartner für alle Bedürfnisse und Wünsche unserer Bewohner.

Die Preise

Tageskostensätze ab 01.01.2019

Die Pflegesätze wurden unter Berücksichtigung des Pflegeversicherungsgesetzes und dem SGB XI, mit den Pflegekassen und sonstigen Kostenträgern vereinbart:

Pflegegrad Tagessatz* Kosten pro Monat
(30,42 Tage)
Beteiligung der Pflegekasse Monatlicher Eigenanteil
kein 79,12 € 2.406,83 € - € 2.406,83 €
1 87,14 € 2.650,80 € 125,00 € 2.525,80 €
2 96,58 € 2.937,96 € 770,00 € 2.167,96 €
3 112,76 € 3.430,16 € 1.262,00 € 2.168,16 €
4 129,62 € 3.943,04 € 1.775,00 € 2.168,04 €
5 137,18 € 4.173,02 € 2.005,00 € 2.168,02 €

* Im Pflegesatz sind 16,83 € für Unterkunft und 12,96 € für Verpflegung, 4,32 € Ausgleichsbetrag für die Altenpflegeausbildung sowie 19,56 € für Investitionskosten enthalten.

Unter bestimmten Voraussetzungen beteiligt sich der Landkreis (Sozialamt) an den Kosten.

Kosten bei Kurzzeit/Verhinderungspflege ab 01.01.19

Der Tagessatz für die Pflegegrade 1 – 5 beträgt 143,72 €
Ab Pflegegrad 2 übernimmt die Pflegekasse 90,20 € tgl. (85,88 € Pflegekosten + 4,32 € Altenpflegeausgleichsabgabe) max. 1612,- € / 3224,- € je nach Anspruch (reicht in unserer Einrichtung für 17 bzw. 35 Tage) Unterkunft und Verpflegung i.H.v. 33,96 € pro Tag sind selbst zu tragen. Investitionskosten i.H.v.z.Zt. 19,56 € werden abhängig vom Wohnort vom hiesigen Kreis getragen oder sind selbst zu tragen.

Die Höhe der Investitionskosten ist vorläufig, es wird hier noch eine Änderung geben.